FAH Freiwillige Helfer

(ursprünglich: Freiwilliger Adventistischer Hilfsdienst)

FAH richtet sich besonders an:

Alle Personen - nicht nur Adventisten - die Freude daran haben, das G'Camp mitzugestalten, sind eingeladen mitzuhelfen. Helfen macht einfach Spaß und ist zudem eine gute Gelegenheit andere Teilnehmer kennenzulernen und auch Gott zu erfahren. Es ist auch schön mit eigenen Freunden gemeinsam einen Job zu übernehmen.

FAH ist gedacht für Teilnehmer im Alter von:

Das Alter bei FAH spielt eine untergeordnete Rolle. Du musst dich nur fit genug für die Aufgabe fühlen und bereit sein, ein Stückchen Verantwortung zu übernehmen. Wir müssen uns nur auf dich verlassen können, d.h., wenn man z.B. verhindert ist, seinen Leiter unverzüglich informiert.

Allgemeine Beschreibung der Maßnahme: 

Was wird gemacht? Das G'Camp lebt - wie auch unsere Gemeinden - von vielen freiwilligen Helfern. Es gibt sehr unterschiedliche Bereiche, in denen wir deine Mitarbeit benötigen.

In welchem Bereich kann ich mitmachen?

Bereich, in dem ich mitmachen kann Zeitlicher Aufwand  
Anmeldung ab Dienstagmittag etwas früher anreisen, Dienst bis 20:00h  
Müllabfuhr zweimal täglich Müllstellen abfahren und Müll zur Sammelstelle fahren, 1-2 Stunden täglich  
Nachtwache zwei Stunden-Schichten, 00:00h-02:00h  
Essensausgabe (Kontrolle der Essensmarken) Beginn: Fünf Minuten vor den Essenszeiten, ca. 1,5 Stunden pro Schicht  
Gesprächsleiter für Murmelzeit (Fragen sind vorgegeben) 30-40 Minuten täglich  
Abwaschdienst 2 Personen, Zwei-Stunden-Schicht pro Mahlzeit  
Fototeam für Bilder des Tages Fotografieren, nach Abendessen PPT erstellen, 2 Stunden täglich  
Sabbatabend-Buffet auf- und abbauen Am Sabbat, 8 Personen, 16:00h-18:00h  
Zeltordner 15 Minuten vor und nach der Veranstaltung im Großzelt, Sammlungen durchführen, Zelt sauberhalten  
Tägliche Bühnenreinigung morgens um 08:30h vor der Morgen- und Abendveranstaltung, zweimal 15 Minuten täglich  
Kopierdienst 3x täglich 20 Minuten  
Schwedenfeuer auf dem Marktplatz (Auf- und Abbau) während der Abendveranstaltung aufbauen, morgens ab 08:30 abbauen und Asche entsorgen  
Begrüßungsdienst ab Dienstagmittag und am Freitagnachmittag  
Parkeinweiser Dienstag ab Mittagessen bis 20:30h  
Technikteam (Kamera, Licht, Bühne umbauen, Auf- und Abbau) täglich während der Veranstaltungen im Großzelt  
G'Camp abbauen ab Sonntag 11:00h (Wer bereit ist am Nachmittag noch weiter abzubauen, bekommt Mittagessen)  
Helfer beim Abendmahl (Auf- und Abbau) Freitagnachmittag bis Abendessen  
Helfer zum Austeilen des Abendmahls (ab 14 Jahre) Während des Abendmahls  
Helfer bei der Fußwaschung (Auf- und Abbau) Freitagnachmittag bis Abendessen und nach der Veranstaltung  
Allgemeine Bereiche    

Entscheidung für einen Bereich

Falls du dich jetzt noch nicht entscheiden kannst, wo du mitmachen willst, dann gibt einfach an, dass du generell bereit bist, mitzuhelfen. Wir werden dich dann vor Ort ansprechen und dir Angebote machen. 

Zeitlicher Rahmen

Wie viel Zeit muss der Teilnehmer investieren? Der zeitliche Aufwand variiert und hängt von denen Möglichkeiten ab. Z.B. wenn du als Nachtwächter mitmachst, dann dauert eine Schicht zwei Stunden. Hilfst du bei der Essensausgabe, dann musst du ca. 1 Stunde rechnen. Bist du bei den Zeltordnern, dann solltest du immer mindestens 15 Minuten vor und nach der Veranstaltung im Großzelt sein. Hilfst du beim Abwaschdienst, dann würde eine Schicht ca. eine Stunde betragen. Letzten Endes kannst du selbst bestimmen, wo und wie oft du dich zur Verfügung stellen willst. Wir freuen uns über jegliche Bereitschaft mitzuhelfen.

Teilnehmerbegrenzung

keine 

Besondere Bemerkung

Allen freiwilligen Helfern überlassen wir als Dankeschön ein G'Camp-FAH-T-Shirt.

Preise

siehe Anmeldung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an

Gabi.Waldschmidt@adventisten.de

Leitung

Gabi Waldschmidt - Man findet sie während des G'Camps im G'Camp-Büro (Anmeldung).

Weitere Angebote